Seite wählen

Schnittpläne und Stücklisten in Sketchup erstellen:

Schnittpläne und Stücklisten in SketchUp erstellen

von Mrz 6, 2020Tipps & Tricks0 Kommentare

Schnittpläne und Stücklisten in SketchUp erstellen

von | Mrz 6, 2020 | Tipps & Tricks | 0 Kommentare

Sketchup erzeugt mit OCL Stücklisten und Schnittpläne

Aufwändiges Explosionszeichnen und Zusatzprogramme und Apps sind tabu.

Wie oft steht man in der Werkstatt und muss Platten zusägen und hat keinen vernünftigen Schnittplan oder eine Stückliste seines Modells? Oft hat man alle Informationen eigentlich schon in seinem Zeichenprogramm.

Bei den extrem professionellen und somit auch teuren Programmen, die z.B. Schreiner/Tischler nutzen, ist so eine Funktion natürlich für die Produktion enthalten.

Was ist aber mit den Programmen für Heimwerker. Die meisten geben diese Informationen nicht einfach so heraus. Damit ist jetzt Schluss.

In diesem Blog-Artikel stelle ich dir das Sketchup-Plugin Open Cut List (Opencutlist = OCL) vor.

Zunächst einmal… was ist Sketchup? Sketchup ist eine 3D Zeichenprogramm, dass auch kostenlos verfügbar ist (Sketchup Make 2017). Es ist sehr einfach zu bedienen und sehr beliebt bei Heimwerkern.

Die kostenlose Variante von Sketchup kann von Haus aus keine Stücklisten generieren.

Dazu gibt es aber das wundervolle Plugin OpenCutList (OCL)…

Das Plugin ist über das Extension Warehouse kostenlos erhältlich und kann ganz einfach als Plugin installiert werden.

Wenn du eine ältere Version von Sketchup hast, kann es sein, dass du nach der Installation des Plugins Sketchup erst neu starten musst bevor es erscheint. 

Danach kannst du das Plugin über das Menü und „Erweiterungen“ aufrufen.

Installieren im Extension Warehouse von SketchUp

Im Suchfenster vom Extension Warehouse einfach „opencutlist“ eingeben und auf die App OCP klicken. 

Danach das Plugin einfach installieren und dann erscheint es…

…unter dem Menüpunkt „Erweiterungen“.

Jetzt möchte ich dir mal zeigen wie das Plugin arbeitet:

Damit OpenCutList korrekt dein Modell in Stücklisten und Schnittpläne packen kann solltest du entsprechend in Sketchup zeichnen. Denn es landen nur Geometrien in der Stückliste, die als Gruppe oder Komponente gezeichnet wurden.

Ich empfehle dir aber auch unabhängig von OpenCutList deine Modelle immer mittels Gruppen und Komponenten zu strukturieren. Wie das geht lernst du auch in meinem Sketchupkurs. Das Plugin erkennt auch verschachtelte Komponenten und Gruppen.

In dem Bild siehst du z.B. meinen Werkstattschrank und rechts daneben die Gliederung, der dir sehr gut zeigt, wie man sein Modell strukturieren kann.

Neben den Gruppen und Komponenten, ist es notwendig Materialien zuzuweisen. Denn auch diese werden in die Liste über OpencutList geschrieben.

Wenn du nun deine Stückliste erzeugen willst, markiere einfach alle Elemente deiner Zeichnung, die in die Stückliste aufgenommen werden sollen. Wenn du dann das Plugin öffnest, erscheint ein Fenster, in dem du ein paar Einstellungen vornehmen kannst.

Du kannst so die Materialien festlegen und dort auch Informationen wie Plattengrößen und Reststücke, die du noch in der Werkstatt hast oder auch Sägeblattstärken für das jeweilige Material hinterlegen.

Wenn du dann auf Holzliste gehst, erzeugt dir OpenCutList völlig automatisch die Holzliste, die du natürlich auch drucken und mit in die Werkstatt nehmen kannst.

Sehr einfach und mit tollen Features versehen

Das Plugin hat noch weitere tolle Optionen und Features. Hier alles zu erklären, würde den Rahmen sprengen.

Wenn du mehr zu Sketchup lernen willst und wesentlich schneller deine Ideen in Sketchup zeichnen möchtest, dann solltest du dir unbedingt meinen Sketchupkurs [hier klicken] sichern.

In diesem zeige ich dir in über 4 Std. Videomaterial alles, damit du professionell deine Modelle in die Realität umsetzen kannst.

Auch die Nutzung von OpenCutList zeige ich dir in einem Modul.

Viel Spaß beim Nutzen von Sketchup

Fazit

 „Das Plugin ist einfach nur genial. Ich kann es jedem, der SketchUp nutzt oder sich überlegt SketchUp Make zu nutzen, nur empfehlen! Ich arbeite jedes Modell am Ende mit diesem Plugin aus, so dass ich meine Stücklisten und Schnittpläne mit in die Werkstatt nehmen kann.

– dein Matthias

Weitere Artikel zum Thema „Tipps & Tricks“

Die Orientierung mit dem Schreinerdreieck behalten

Die Orientierung mit dem Schreinerdreieck behalten

Schreinerdreieck:  Frustfrei basteln mit dem Schreinerdreieck Schnell, schnell, schnell… die Frau wartet zu Hause und ich bin eh schon wieder zwei Stunden länger in der Werkstatt. Wie oft ist es mir zu Beginn meiner Heimwerkerkarriere passiert, dass ich noch...

Staubklasse M Übersicht – Arbeitssicherheit

Staubklasse M Übersicht – Arbeitssicherheit

Staubklasse M: Bei der Holzbearbeitung fällt Span und Staub. Werkbänke, Holzbearbeitungsmaschinen sowie Fußböden sind in meiner Werkstatt oft von Holzstaub verunreinigt. Dabei hilft der Besen bei Reinigungsarbeiten nur bei grobem Span und kleineren...

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Moin

Ich bin Matthias

Willkommen in meinem Blog DIY Bauplan.
Ich bin Heimwerker aus Leidenschaft und schreibe über Werkzeuge, Projektideen, Holz und Tipps & Tricks im Bereich Heimwerken und DIY. Ich freue mich über Kommentare von dir.

Jetzt auf Facebook und Instagram besuchen:

*Affiliate-Links

*Als Affiliate und Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Mit einem Klick auf ein Element (Text, Bild oder Button), welches mit einem * (Stern) gekennzeichnet ist, wirst du auf den entsprechenden Artikel bei Amazon weitergeleitet.

Dies hat keinerlei Einfluss darauf, wie ich etwas oder einen Anbieter bewerte. Ich empfehle nur Tools bzw. Anbieter, hinter denen ich auch wirklich stehe.

Für dich entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten! Du hilfst mir jedoch bei diesem Projekt. Ich danke dir vielmals! Mehr dazu findest du in der Datenschutzerklärung.

Jetzt mit Freunden teilen